LÖSUNGSORIENTIERTE MALTHERAPIE LOM®

Lösungsorientiertes Malen bestärkt Wünsche, macht diverse Symptome erträglicher, baut durch Träume Brücken zu Erinnerungen, klärt Beziehungen, hilft kluge Entscheidungen zu finden, kommt Lebenskonzepten auf die Spur, ermöglicht das Aufarbeiten von Traumata.

Im Lösungsorientierten Malen steht das Malen von Metaphern im Zentrum. Unser Gehirn speichert immer das zuletzt gesehene Bild. In dem wir neue Bilder, die uns signalisieren, dass die belastende Situation vorbei ist, malen, ermöglichen wir, dass das zuletzt gesehene Bild in Ordnung gebracht wird und uns somit nicht mehr belasten muss. Je einfacher und klarer die Bilder sind, desto besser können sie vom Gehirn erfasst und gespeichert werden und um so ruhiger machen sie die Malende und den Malenden. Wir entdecken die Möglichkeit, Gefühle, Zustände und Sinneswahrnehmungen mit Metaphern zu bearbeiten.

Beispiele von möglichen gemalten Metaphern

Gefühle können während des Malens von von geometrischen Formen wahrgenommen, erkannt und beruhigt werden.

Durch das Malen beispielsweise einer Gefässmetapher können Dinge einen angemessenen Platz erhalten.

Durch das Malen von Portraits werden Beziehungen geklärt und in die richtige Balance gebracht.

Erarbeitete Veränderungen können durch das Malen von Metaphern verankert und nachhaltig erhalten werden. Prozesse werden gewürdigt und die erreichten Ziele in der Zukunft verankert werden.

LOM UNFASSBAR

Es gibt Dinge und Erfahrungen für die es keine Worte gibt. Dennoch sind wir ihnen und ihrer Wirkung nicht ohnmächtig ausgeliefert. Nicht wissend können sie gemalt und zu unserem Wohl und dem Wohl aller Beteiligten bearbeitet und verändert werden.

LOM-LEBENSPANORAMA

Wir betrachten gemeinsam deinen Lebensweg und halten die Sonnen- und Schattenseiten deines Lebens fest. Was war besonders, was beschäftigt heute noch und wartet darauf in Ordnung gebracht zu werden, um erleichtert in die Zukunft blicken zu können?

LOM-GENOGRAMM

Seit Generation weiss man, dass….. in unserer Familie war immer…. Familiengeheimnisse…. Häufung von Schicksalen… Muster, die aufgelöst werden möchten… nicht mehr weitergegeben werden sollen… Unerklärliches… Unfassbares….

Die Atmosphäre wahrnehmen und ihr eine Farbe gehen – so beginnt der Malprozess im Genogramm.