Leider ist auch die Malateliertür bis am 26. April 2020 geschlossen. Telefonisch bin ich aber jederzeit erreichbar.

Maltherapie zuhause –  geht das? – Ja das geht! – Aber wie?

  • Ich male stellvertretend nach Diktat von dir dein Bild – Für dein Gehirn ist es, als würdest du selber malen.
  • Ich begleite und unterstütze dich via Videokonferenz – Ängste gibt es viele in der Zeit der Unsicherheit. Male mit meiner Begleitung Formen stellvertretend für diese ÄNGSTE. Dadurch wird dein Stress abgebaut und du kannst deine Energie für das Bewältigen dieser herausfordernden Situation nutzen. Das Malen hilft dir, bei dir zu bleiben, stabil zu bleiben, stärkt dein Wohlbefinden und schenkt die Möglichkeit, die Chancen des Augenblickes zu nutzen.
  • Vielleicht hast du Lust diese besondere Zeit in einem Bildertagebuch festzuhalten?

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und bleib gesund.